Design|decasa - Realisierung|Martin Kaltenegger

INTEGRALER YOGA

Integraler Yoga ist kein eigener oder neuer Yoga-Stil.  Er betont die eigentliche Bedeutung des Begriffs Yoga (Einheit), den jeder Yogaweg (Jnana- , Bhakti-, Hatha-, Karma-, Kundalini- und Rajayoga) mit ihren entsprechenden Werten enthält, aber häufig nicht ganz so integral oder ganzheitlich umgesetzt wird.

Im Integralen Yoga werden alle Aspekte (Körper-, Atemübungen, Meditation und Hingabe) sehr wichtig genommen um die Persönlichkeit harmonisch auf allen Ebenen zu entwicklen.

Für Yoga-Beginner wie auch Yoga-Erfahrene.

Im Vordergrund stehen traditionelle. einfache, wirkungsvolle, energetisierende, harmonisierende und manchmal auch kraftspendende Körper- und Atemübungen. Eine Kurzmeditation (am Beginn oder Ende), kurze Entspannungen zwischen den „Asanas“ ein Mantra und eine ca. 12 Min. Schluss-Entspannung runden diese ganzheitliche Stunde ab.

Der Ideale SA-Vormittagseinheit um best möglich  ins  Wochenende zu starten :-).


zurück